In einer Kreisform tanzen, Schritte lernen und den Rhythmus finden. Dabei den Blick in den Raum weiten und zu den anderen hin öffnen. Das gemeinsame Tanzen bringt Freude. Freude an der Bewegung, an der Koordination im Körper und an dem Zusammenspiel mit den Mittanzenden. Wer vor dem Tanzen müde war, fühlt sich danach belebt und munter.

Heike Klaas bietet Kreistänze in Kirchengemeinden an und Workshops für Tänze zum Weihnachtsoratorium.

regelmäßiges Angebot: Kreistänze im Gemeinderaum Störstr. 1, 19086 Plate: 10-11.30, jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat.

Kreistänze Immanuel 2013