Dieses Angebot richtet sich an Kirchengemeinden, welche einen „Bewegten Gottesdienst“ gestalten möchten. In diesem Modell befasst sich eine Gruppe interessierter Gemeindeglieder mit der Gestaltung eines konkreten Gottesdienstes. Ein Element ist dabei die Vertiefung und Umsetzung des Predigttextes durch eine Bewegungsgestaltung. In der Praxis hat sich bewährt, den Workshop auf einen Samstag zu legen und an dem Sonntag im Gottesdienst mitzuwirken.