Dieses Angebot richtet sich an PfarrerInnen und DiakonInnen im Amt oder in der Ausbildung sowie an MitarbeiterInnen, ErzieherInnen und GruppenleiterInnen einer Kirchengemeinde, die ihre Beziehung zu den liturgischen Gebärden, Handlungen und Bewegungen, die sie im Gottesdienst vollziehen, verbessern möchten. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um die Frage, was gefällt mir an dem, wie ich mich bewege, und was möchte ich verändern.

Dieses Angebot wird in 2 Modulen angeboten: ein Einzelcoaching-Modul und ein Kleingruppencoaching-Modul.